HBKtalk — N°006 Mehr Infos
0:00

Wohnsiedlung Hirtenweg

Riehen, BS
2022
Tragwerksplanung
Weitere Beteiligte
Bauzeit
2020 – 2022

Die Wohnsiedlung Hirtenweg wurden als erstes Projekt des Wohnbauprogramms «1000+» des Kantons Basel-Stadt realisiert. Im Rahmen dieses Förderprogramms plant die öffentliche Hand bis 2035 1000 Wohneinheiten im preisgünstigen Segment zu erstellen. Die Wohnsiedlung Hirtenweg bestand aus fünf Mehrfamilienhäusern aus den 1950er-Jahren. Zwei davon wurden rückgebaut und durch drei grössere Neubauten ersetzt, die anderen drei Gebäude im bewohnten Zustand saniert. Grundlage des Bauvorhabens bildete ein Gesamtleistungswettbewerb, dessen Siegerprojekt durch eine geschickte städtebauliche Setzung, sorgfältig gestaltete Fassaden, effiziente Grundrisse und eine kurze Bauzeit bestach. Die Neubauten wurden in Holzmodulbauweise mit einem Raster von 14.15 x 4.15 Metern erstellt. Die Wände bestehen aus Holzrahmenbauweise, die Decken und das Dach aus Brettsperrholz. Die Aussteifung wird durch das Zusammenspiel der Aussen- und Innenwandmodule gewährleistet. Die entsprechenden Innenwände sind ebenfalls in Brettsperrholz ausgeführt. Durch die Stapelung verdoppelten sich zwar die Decken- und Bodenstärken und ergeben in der Regel eine grössere Gesamthöhe als bei konventioneller Bauweise. Dank der Modulbauweise konnte jedoch ein enormer Grad an Vorfertigung erreicht werden, der mit anderen – auch Holz-Bauweisen – nicht vergleichbar ist. Die Wohnungen sind mit grosszügigen raumhohen Öffnungen und Loggien versehen, welche die schwedenrot gefärbten Fassaden gliedern und Blicke quer durch die Wohnungen erlauben. Die Stützen schwingen am Dachrand vor und erzeugen Leichtigkeit. Die Wohnsiedlung Hirtenweg liefert eine überzeugende Innovation im Holzmodulbau.

Adresse
Hirtenweg 24–28, 4125 Riehen
Höhe
278 müM
Lage
Ebene
Kontext
Agglomeration
Nutzung
Wohnen
Decke
Massivholz
Fassade
Holz
Geschosse
4
Untergeschosse
1

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Urheberrecht.

Bilder

Pläne

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten wie Google Maps. Dazu werden Cookies gespeichert. Mit einer Erlaubnis der Verwendung der externen Komponenten ist mitunter eine allfällige Übermittlung von Daten in die USA verbunden. Notwendige Cookies wie Session-Cookies werden immer geladen.

Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Datenschutzinformationen widerrufen oder anpassen.