HBKtalk — N°005 Mehr Infos
0:00

Pfarreizentrum Bonaduz

Bonaduz , GR
2007
Architektur
Tragwerksplanung
Weitere Beteiligte
Bauzeit
2007

Einen Strassenzug nördlich der katholischen Kirche von Bonaduz befindet sich das Pfarreizentrum, bestehend aus zwei Einzelbauten und einer markanten Passerelle. Walter Bieler plante das architektonische Kleinod mit Rücksicht auf die kleinkörnige Dorfarchitektur. Über den Grundmauern eines abgebrochenen Stalles realisierte er einen zweigeschossigen Hauptbau mit Satteldach, der ein Sitzungszimmer im Erd- sowie einen bis zum First reichenden Saal im Obergeschoss umfasst. In Anlehnung an ländliche Ökonomiebauten verschindelte er das Gebäude mit Stoss an Stoss gesetzten Lärchen-Brettschindeln. Der zweite Bau bietet auf zwei Geschossen Platz für Garderoben, Küche und Lagerräume. Das Flachdach und eine senkrechte Beplankung aus Fichtenholz heben den Nebentrakt gestalterisch vom Hauptbau ab. Eine dem Gelände geschuldete Besonderheit ist die Zugänglichkeit des Erschliessungsbaus: Er besitzt nicht nur einen direkten Eingang im Erdgeschoss und einen Verbindungsgang zum Hauptbau, sondern ist auch über eine mehr als 10 Meter lange Passerelle mit der Strasse verbunden. Der «schwebende Flur» wird von einem quer vorgespannten Brettschichtholz-Blockträger getragen, an welchem der Boden mittels einer lattenartigen Wandkonstruktion aufgehängt wurde. Die Passerelle ermöglicht einen schwellenfreien Zugang vom Parkplatz bis zum grossen Saal. Die differenzierte und sorgfältige Gestaltung, die mit unterschiedlichen Formen, Verkleidungen und Positionierungen spielt, erzeugt eine collagenhafte Spannung und schenkt dem Holzbauensemble eine hohe architektonische Qualität.

Adresse
Via Nurtal 12, 7402 Bonaduz
Höhe
658 müM
Lage
Hang
Kontext
Bergregion, Land
Nutzung
Öffentlich
Tragwerk
Decke
Beton, Holz-Holz-Verbund
Fassade
Holz
Geschosse
2
Untergeschosse
0
Auszeichnungen

Prix Lignum, 2009, Region Ost, Anerkennung

Literatur

Kirchliche Bauten: Katholisches Pfarreizentrum Bonadutz, in: Holzbulletin 93/2009, S. 1906–1910. – Eine göttliche Passage – Pfarreizentrum, in: swiss-architects.com, (17.9.2008).

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Urheberrecht.

Bilder

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten wie Google Maps. Dazu werden Cookies gespeichert. Mit einer Erlaubnis der Verwendung der externen Komponenten ist mitunter eine allfällige Übermittlung von Daten in die USA verbunden. Notwendige Cookies wie Session-Cookies werden immer geladen.

Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Datenschutzinformationen widerrufen oder anpassen.