HBKtalk — N°008 Mehr Infos
0:00

Wohnhaus Eichenstrasse

Glarus, GL
1459
Bauzeit
1459

1861 wütete in der Stadt Glarus ein Grossbrand, der den historischen Ortskern fast vollständig zerstörte. Das Doppelhaus an der Eichenstrasse gehört mit seinen Nachbarbauten zu den wenigen Gebäuden, welche die Katastrophe unbeschadet überstanden. Es wurde 1459 in lokaler Bautradition erstellt: als traufständiger Bohlenständerbau mit zwei Geschossen und flachem Tätschdach, der beidseits eines Mittelgangs zwei Hausteile umfasst. Im Erdgeschoss lagen in dreiraumtiefer Anordnung jeweils Stube, Küche und Vorratskammer. Im Obergeschoss waren mehrere Kammern untergebracht. Vom 17. bis zum 19. Jahrhundert fanden mehrere grössere Umbauten statt. Dabei wurde unter anderem die Binneneinteilung sowie die Fenstersituation verändert und der nördliche Hausteil aufgestockt. Zudem ummantelte man verschiedene Bereiche mit Mauerwerk und ersetzte einige Bohlenwände durch Bruchsteinmauern. Gegen Nordosten wurden Nebengebäude angebaut. Die ursprüngliche Bewohnerschaft gehörte vermutlich der Glarner Oberschicht an, besonders die sorgfältig gestaltete Bohlenbalkendecke über der Stube weist darauf hin. 2003 wurde das Gebäude renoviert, wobei die Vermauerung vor der Ostfassade des südlichen Hausteils abgebrochen wurde, sodass die mittelalterliche Bohlenständerkonstruktion wieder sichtbar ist. Der Bau ist ein eindrücklicher und seltener Zeuge der mittelalterlichen Glarner Baukultur.

Adresse
Eichenstrasse 18/20, 8750 Glarus
Höhe
487 müM
Lage
Ebene
Kontext
Stadt
Nutzung
Wohnen
Tragwerk
Decke
Balken
Fassade
Holz, Mauerwerk, Putz
Geschosse
2
Untergeschosse
1
Literatur

Kanton Glarus, Denkmalpflege und Ortsbildschutz (Hg.): Inventarblatt. Eichenstrasse 18/20 (16.12.2021). – Pantli, Heinz; Widmer, Ambrosius (IBID): Restaurierungsdokumentation der Konstruktionen in Holz. Eichenstrasse 20, 8750 Glarus. Winterthur 2003. – Pantli H.; Roth, S. (IBID): Baugeschichtliches Gutachten Eichenstrasse 18/20, Glarus 2000 (Kanton Glarus, Denkmalpflege und Ortsbildschutz, Archiv).

Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Urheberrecht.

Bilder

Pläne

Prozess

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten wie Google Maps. Dazu werden Cookies gespeichert. Mit einer Erlaubnis der Verwendung der externen Komponenten ist mitunter eine allfällige Übermittlung von Daten in die USA verbunden. Notwendige Cookies wie Session-Cookies werden immer geladen.

Sie können Ihre Auswahl jederzeit unter Datenschutzinformationen widerrufen oder anpassen.